Sie erreichen uns unter Tel. +49 6136 76658 01, per Mail oder via Kontaktformular 

Vielfältige Dacheindeckungen bei Reinartz

Handwerk aus Meisterhand

Dachziegel - ein Thema für sich: Eine uralte Abdichtungsart und bis heute dem gleichen Deckprinzip unterlegen. Die naturnahen Materialien wie der Ziegel, bestehen aus gebranntem Lehm oder Ton. Weitere Materialien, artgleich ausgeführt, bestehen aus Zement/Beton, Kunststoffen, Bitumen und weiteren langlebigen Legierungen. Auch hier gilt die Vorrangigkeit, ähnlich wie bei dem natürlichen Schiefer, das regionale Vorkommen, was sich über Jahrhunderte hinweg gefügt und sich traditionell ausgeprägt hat. Bei öffentlichen Gebäuden usw. werden vorwiegend Ziegel eingesetzt, statt formgleiche Alternativstoffe. Im privaten Hausbau unterscheiden sich gebietsweise die Dachdeckung in der Regel durch Farben, aber auch durch alternative Formen. Also vom Mönch-Nonnen-Ziegel bis hin zum Planrechteck sowie etliche Formen dazwischen, ist heutzutage alles erhältlich. dennoch ist auch hier das grundlegende edeckprinzip, die Überdeckung von oben nach unten, damit das Regenwasser ablaufen kann. Auch hier gelten Steildachregeln in der Dachneigung, die man einhalten und ausführen muss, damit man die Gewähr einer langlebigen Dichtigkeit abgeben kann.